Haarpflege-Tipps von Experten, die Sie kennen sollten

Mit einer guten Haarpflege-Routine können Sie Ihre Krönung. Heutzutage denken viele Leute, dass Haarpflege bedeutet, in den Salon zu gehen und Tausende von Dollar auszugeben, um eine Dauerwelle zu bekommen und ihr Haar mit teuren Produkten zu beschichten. 

Wussten Sie jedoch, dass Ihre häufigen Friseurbesuche Ihrem Haar mehr schaden als nützen können? Wenn Sie mehr über wirksame Haarpflege-Tipps erfahren möchten, können wir Ihnen hier einige Ratschläge von Experten geben: Tägliches HaarewaschenGo 

ist ein großes No-

Entgegen der landläufigen Meinung schadet tägliches Haarewaschen tatsächlich mehr als gut. Ständiges Waschen Ihres Haares kann die natürlichen Öle entfernen, die es glänzend und gesund halten. Laut Studien, Steve Rowbottom, Co-Direktor von Westrow, kann das tägliche Waschen der Haare auf lange Sicht zu Schäden führen. 

„Übermäßiges Waschen kann für Ihr Haar schädlich sein, insbesondere wenn es gebleicht, gefärbt, chemisch behandelt oder von Natur aus sehr trocken oder porös ist. Wenn Sie Ihr Haar jeden Tag waschen, werden die natürlichen Öle und Proteine ​​​​entfernt, die Sie benötigen, um Ihr Haar und Ihre Kopfhaut gesund zu halten. Versuchen Sie also, das Haarwaschen nach Möglichkeit auf dreimal pro Woche zu beschränken. 

Suchen Sie nach einem guten Shampoo, das zu Ihrem Haartyp passt 

Wenn Sie nach einem Shampoo suchen, stellen Sie sicher, dass das Produkt zu Ihrem Haartyp passt. Wenn du zum Beispiel lockiges Haar hast, suche nach einem sulfatfreien Shampoo, damit dein Haar nicht platt aussieht. Laut Steve sollten Menschen mit feinem Haar in Shampoos investieren, die die natürlichen Öle in ihren Haaren intakt halten können. 

„Je feiner und glatter Ihr Haar ist, desto schneller zieht das Öl nach unten. So kann es schneller öliger werden. Wenn Sie superglattes Haar haben, können Sie möglicherweise nicht länger als zwei Tage ohne Waschen auskommen. Wenn Sie feines, glattes Haar haben, wählen Sie ein sanftes Shampoo wie 22,50 £, das super strähnig ist“, sagte er. 

Verwenden Sie Trockenshampoo 

Wenn Sie fettiges Haar haben und das Öl von Ihrer Kopfhaut fernhalten möchten, kann die Verwendung von Trockenshampoo Ihnen helfen, das Fett zu reduzieren. Auf diese Weise können Sie das Duschen verringern und das überschüssige Öl aufsaugen, das einen schlechten Geruch auf Ihrer Kopfhaut verursachen kann. 

„Wenn Sie zu fettigem Haar neigen, verwenden Sie zwischen den Haarwäschen ein wenig Trockenshampoo, um überschüssiges Öl aufzusaugen. Versuchen Sie jedoch, nicht zu sehr auf Trockenshampoo angewiesen zu sein, da es zu Ablagerungen auf der Kopfhaut und zur Verstopfung der Haarfollikel führen kann, was das Haarwachstum behindern kann. Wenn Sie es wirklich schwer haben, häufiges Waschen zu vermeiden, denken Sie daran, dass bestimmte Frisuren bei nicht frisch gewaschenem Haar besser funktionieren – und besser aussehen. Braids, Bedhead Buns und Twisted Topknots sind allesamt tolle Looks für die Waschtage zwischendurch“, sagte Steve. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Theme: Overlay by Kaira
Extra Text